Lebensmittelinformationsverordnung abgedeckt

Für eine einfache Ausweisung der Allergene und Nährwerte bietet Mago ERP mit dem LMIV-Modul eine einfache Möglichkeit, gesetzliche Anforderungen der Lebensmittelinformationsverordnung zu erfüllen.

Einmal in den Stammdaten hinterlegt, können entsprechenden Nährwerte und Allergene über ein Artikel-Stammdatenblatt umfassend ausgewiesen werden. Selbstverständlich können darauf basierend über die flexible Reportgestaltung die Darstellung der Nährwerte und Allergene aus Mago ERP verändert und notwendige Informationen in der gewünschten Weise als PDF, Druck oder auch im Internet dargestellt werden.

Werden Rezepturen in der Produktion verwendet, ermittelt das LMIV-Modul in Mago ERP automatisch die enthaltenen Allergene und weist sie dem neuen Produkt zu. Gleichzeitig werden die Nährwerte berechnet und ebenfalls in den Stammdaten des produzierten Artikels als Vorschlag hinterlegt, der jederzeit angepasst werden kann, um die Erfahrungswerte der nicht linearen Nährwertkurven bei bestimmten Gar- oder Reifeprozessen abzubilden.

Durch die Möglichkeit, Artikel- und Katalogdatenbanken von Lieferanten anzubinden, können die Daten vollautomatisch gepflegt werden. Selbstverständlich sind jederzeit manuell Änderungen oder die Neuerfassung möglich.

Das LMIV-Modul ermöglicht so zum einen die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben was die Informationspflicht zu Nährwerte und Allergene betrifft und bietet zum anderen eine flexible Bereitstellung der Daten für beliebige Verwendungszwecke: einen Aushang in der Verkaufsstelle, die zentrale Produktinformation oder die Recherchemöglichkeit im Internet, wobei Mago ERP hier einen Echtzeit-Zugriff zulassen kann, wenn dies gewünscht ist.

Damit sind Unternehmen rechtlich auf der sicheren Seiten und reduzieren die Kosten für die mit der Lebensmittelinformationsverordnung einhergehenden Dokumentationspflichten.