Mago ERP als Warenwirtschaft im Einzelhandel

Optimale Warenwirtschaftsprozesse für den Einzelhandel

Um den Kunden einen umfassenden Service und ein optimales Erlebnis bieten zu können ist es wichtig, dass sämtliche Abläufe im Hintergrund passen. Hier schafft Mago ERP als Warenwirtschaft für den Einzelhandel die Voraussetzungen für den Wow-Effekt.

 

Verfügbare Daten

So liefert Mago sämtliche Informationen direkt an die Kasse, denn Einkaufen ist längst mehr, als Waren in das Schaufenster zu stellen. Ob mögliche Varianten, deren Verfügbarkeiten und Lieferzeiten, zusätzliche Informationen wie z. B. Allergene im Lebensmittelbereich oder Pflegeanweisungen bei Textilwaren – die Warenwirtschaft für den Einzelhandel ermöglicht durch die flexibel und einfach erweiterbaren Attribute jederzeit die Möglichkeit, sämtliche Informationen so detailliert wie benötigt zu liefern.

Unabhängig davon, ob die Informationen alleine den Kundenberatern auf die InstoreApp und an die Kasse geliefert werden oder die Kunden direkt über Terminals sich selbst informieren können werden so Entscheidungen begünstigt und der Service verbessert.

 

Einfache Prozesse

Basierend auf diesen Informationen kann dann der Kunde selbst wählen, wie er fortfahren möchte: direkt aus der Filiale mitnehmen? Oder ist die Ware nicht verfügbar und eine Filiale auf dem Heimweg bietet aber exakt die Größe an? Hier kann dann direkt eine Reservierung vorgenommen und die Ware auf dem Rückweg abgeholt werden.

Das ist natürlich ebenso möglich wie z. B. Click & Collect oder Click & Reserve, die die Reservierungen bzw. den Kauf aus dem Internetportal mit Abholung aus dem gewählten Filialgeschäft ermöglichen.

Mago bietet hier als umfassende Warenwirtschaft für den Einzelhandel die volle Integration unterschiedlicher Verkaufskanäle und lässt dabei die Konfiguration der Abläufe vollkommen frei und flexibel zu. Dadurch können die Abläufe individuell auf das Unternehmen eingestellt werden, damit es für die Mitarbeiter im Standort und der Zentrale möglichst einfach zu bedienen ist und die Daten jederzeit transparent zur Verfügung stehen.

 

Passende Bestände

Damit die Kundenbetreuer möglichst viel Zeit mit dem Kunden verbringen können, ist es daher wichtig, dass die Bedienung des Systems, der Abruf der Informationen und die Verwaltung des Standortes möglichst einfach und schnell erfolgen können.

An dieser Stelle setzen die konfigurierbaren Logistikprozesse an, mit denen Mago über die klassischen Funktionen einer Warenwirtschaft für den Einzelhandel hinaus flexibel die Nachschubsteuerung für die Bestände der Waren auf Filialebene übernimmt. Dabei wird dieser Vorgang individuell auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt und konfiguriert. In der Zentrale können dabei die Umlagerungen aus der Zentrale in die Filialen oder die Umverteilung in den Filialen direkt kontrolliert und korrigiert werden.

Das ermöglicht optimale Bestände um die Lagerkosten zu minimieren und “Ladenhüter” zu vermeiden.

 

Einfache Steuerung

Auch individuelle Lageraufträge wie Warenabrufe, Umlagerungsanforderungen oder Nachbestellungen sind dabei einfach aus der Zentrale wie auch Filiale steuerbar.

In der Filiale ist dieses recht einfach über die Instore App, einem Modul der Warenwirtschaft für den Einzelhandel möglich: hierüber können viele Tätigkeiten in einer Filiale erledigt werden: Logistikbuchungen wie z. B. Wareneingang und Warenausgang, Warenabrufe, Bestellungen und auch Abschriften oder Rücknahmen von Kunden.

Wie mit diesen Buchungen umgegangen wird, kann direkt über die zentrale Steuerung eingestellt werden.

Natürlich sind sämtliche Bewegungen jederzeit transparent einsehbar und vom Kundenauftrag über die Lageraufträge bis hin zum Kassenbeleg – und wenn gewünscht zu dessen Verbuchung im Finanzsystem inklusive Zahlvorgang – in einer Belegkette recherchierbar.

Das macht Mago ERP zu einer umfassenden Warenwirtschaft für den Einzelhandel – und darüber hinaus!

Sie möchten weitere Infos zur Warenwirtschaft für den Einzelhandel? Klicken Sie hier: