Warenwirtschaft steuert den Online-Shop und reduziert den Aufwand

Online-Shop wird aus Warenwirtschaft gesteuert

Der Erfolg eines Online-Shops hängt von vielen Faktoren ab. Hierbei geht es um mehr als Artikel online bereit zu stellen und die Aufträge anzunehmen. Während viele Unternehmen sich auf die optischen Faktoren konzentrieren, sind die wirklich effektiven “Stellschrauben” in den Prozessen hinter dem eCommerce zu finden:

Eine Warenwirtschaft kann den eCommerce Erfolg eines Unternehmens enorm beschleunigen, den Umsatz steigern und den Erfolg erhöhen.

Mago ERP bietet hier die ideale Plattform als Warenwirtschaft, der eCommerce-Plattform ausreichend Daten zur Verfügung zu stellen und garantiert gleichzeitig mit integrierten Prozesse eine schlanke Abwicklung.

Warenwirtschaft liefert Daten für den Online-Shop

Auch wenn sich eine Warenwirtschaft in erster Linie um die Belegabwicklung kümmert, bietet Mago ERP als erstes viele Möglichkeiten der Stammdatenpflege. Über die üblichen Stammdaten wie Bezeichnungen, Barcodes und GTINs können beliebig viele Retailkategorien für die Zuordnung, Strukturierung und das einfache Auffinden im Online-Shop hinterlegt werden.

Zusätzliche Artikel-Informationen wie beliebige konfigurierbare Artikel-Attribute, Varianten in unterschiedlichen Ausprägungen, unterschiedliche Artikeltexte, beliebig viele Bilder mit Sortierreihenfolge, Meta-Texte, Keywords, Herstellerinformationen und Markenzuordnung sowie weitere Kategorisierungen können ebenfalls direkt aus der Warenwirtschaft mit dem Online-Shop synchronisiert werden.

Die Zuweisung von Preislisten mit Start- und Enddaten, speziellen Kundenpreislisten für zum Beispiel B2B-Kunden und unterschiedliche Rabattstaffeln ermöglichen unterschiedliche Preisgestaltungen und eine ideale Basis für die Aktionsmodule in den Online-Shops.

Über die Artikeldaten hinaus können auch die Retailkategorien ebenfalls mit Kategoriebildern, Beschreibungstexten oder auch Meta-Informationen ergänzt werden, die ebenfalls im Online-Shop die Kategorien oder Strukturen ergänzen.

Damit bietet Mago ERP bereits aus der Warenwirtschaft hinaus die Möglichkeit, auch die Informationen zu pflegen, die normalerweise im Online-Shop direkt gepflegt werden, was den Aufwand für administrative Tätigkeiten enorm reduziert: sämtliche Stammdaten, die für das Darstellen der Informationen im Internet notwendig sind und darüber hinaus das Auffinden und die Verkaufsoptionen optimieren, werden zentral gesteuert.

Je nach Bedarf können diese Daten zeitgesteuert synchronisiert werden oder bei Änderung von Stammdaten aus der Warenwirtschaft direkt in den Online-Shop übertragen werden.

Zentrale Prozesse in der Warenwirtschaft

Zusätzlich übernimmt Mago ERP die zentrale Steuerung der Abläufe: Aufträge, die aus dem Online-Shop übertragen werden, laufen zentral in die logistischen Prozesse ein und werden so über die Steuerung der Kommissionier- und Lageraufträge mit sämtlichen anderen Kundenaufträgen zentral abgewickelt.

Belege wie Auftragsbestätigung, Lieferscheine oder Rechnungen oder auch die Statusinformationen zum Auftrag können direkt aus der Warenwirtschaft an den Kunden per Email versandt und an den Online-Shop übertragen werden.

Da alles weitere über die zentralen und individuell auf das Unternehmen zugeschnittenen Prozesse direkt in der Warenwirtschaft läuft, wird ein hoher Overhead bei der Abwicklung der Kundenaufträge aus dem Online-Shop vermieden. Das garantiert für geringere Kosten pro Auftrag und auch der Gesamtaufwand für die Pflege und Steuerung des integrierten Systems wird auf ein Minimum reduziert.

Hier finden Sie weitere Informationen zu

eCommerce und Warenwirtschaft