Einzelhandel

Abläufe im Einzelhandel müssen effizient sein. Da ist es wichtig, die Prozesse transparent kontrollieren und einfach steuern zu können.

Möglichst schnelle Datenerfassung, automatisierte Abläufe in Beschaffung und Auslieferung und die Möglichkeit, vieles über voreingestellte Parameter steuern zu können, reduziert die Kosten und erhöht den Lagerumschlag. Natürlich möglichst mobil direkt an der Ware oder an dem Regal!

Mago ERP vereinfacht Ihre Prozesse standortübergreifend. So, wie Sie es benötigen.

ERP-Lösung für den Einzelhandel

Die Steuerung der Prozesse ist im Einzelhandel enorm wichtig, unerheblich, wie viele Filialen daran hängen. Es muss transparent und für die Mitarbeiter und das Team denkbar einfach sein, da häufig Aushilfen eingesetzt werden, die schnell herangeführt werden sollen und effektiv sein müssen.

Überblickbare Abläufe

Mago ERP unterstützt bei den durchgehenden Prozessen des Einzelhandels mit maximaler Transparenz und weiterführende Informationen zu jedem Status an. Folgeprozesse und Quelldokumente wie auch Kontierungen in der Finanzbuchhaltung, Zahlungsein- und ausgänge und Lagerbewegungen können so an jedem Prozessschritt eingesehen werden. Das hilft, logistische Bewegungen nachzuvollziehen und die Werte und Mengen standortübergreifend zu kontrollieren.

Korrekte Rechnungen

Hierbei unterstützt die Rechnungseingangskontrolle, über die die Eingangsrechnung mit den Mengen des Wareneingangs und den Preisen der Bestellung abgeglichen werden kann und Differenzen aufgezeigt werden. Das reduziert den Aufwand in der Verwaltung auf ein Minimum und garantiert, dass nichts übersehen wurde und die Marge wie kalkuliert stabil bleibt.

Schnelle Bestellungen auf der Verkaufsfläche

Die Warenbeschaffung kann ganz einfach per Mobiler App am Regal auf der Verkaufsfläche erfolgen oder zentral über Nachschubregelung pro Filiale automatisiert werden. Das ermöglicht die Kontrolle subjektiver Warenanforderungen, garantiert optimale Bestände je nach regionalem Bedarf und hilft so, den Warenverderb zu reduzieren und die Erträge im Einzelhandel zu steigern.

Geringe Datenpflege

Über die Integration mit Kassenlösungen wie zum Beispiel TCPOS können Artikeldaten zentral übermittelt, Verkaufszahlen verbucht und Bestände pro Standort oder übergreifend abgefragt werden. Dadurch ist eine maximale Kontrolle gegeben, denn durch die direkte Integration werden Bestandsveränderungen auf Bon-Ebene direkt verbucht, so dass die Bestände selbst während im Laufe des Tages und ohne Kassenabschluss kontrollierbar sind und bei ausserplanmäßigen Mehrverkäufen untertägig Nachlieferungen organisiert werden können. Über den Kassenabschluss erfolgen dann die Wertbuchungen direkt in die Finanzbuchhaltung mit korrekter Kontierung, je nach individueller Einstellung pro Filiale. Kundenindividuelle Preise sind filialübergreifend im Einzelhandel ebenso möglich wie die Verbuchung von Gutschein- oder Rabattaktionen oder diverser Aktionen der Kassensysteme.

Stabile Margen

Mit Mago ERP als ERP-Lösung haben Unternehmer im Einzelhandel das ideale Verwaltungs- und Logistikwerkzeug, um die Ressourcen optimaler einzusetzen, Qualität zu steigern und die Kosten wie zum Beispiel Warenverderb, Logistikaufwände oder Aufwandszeiten zu reduzieren und steigert damit die Margen und Erträge.

Ihre Vorteile mit Mago ERP

  • Zentrale Lagerkontrolle aller Filialen
  • Stabile Margen durch Rechnungseingangskontrolle
  • Schnellere Bearbeitung durch Mobile Nachbestellung
  • Automatisierte Standortumbuchung durch Nachschubregelungen
  • Einfache Preispflege durch automatisierbare Etikettendrucke
  • Reduzierung der Datenhaltung und Konsistente Preise durch Kassenintegration
  • Wettbewerbsfähig durch echte Omnichannel-Integration

Ihre Anfrage

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zum Thema

Um Ihnen die gewünschten Informationen zuzusenden, benötigen wir Ihre Daten.

  • Zucchetti für den Schutz Ihrer Daten
    Lesen Sie die Datenschutzrichtlinien
  • Ich habe die Richtlinien und Informationen gelesen und:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Close

Highlights im Einzelhandel

Die Herausforderungen im Einzelhandel sind vielfältig. Von großen eCommerce-Plattformen, die in Großstädten bereits die direkte Lieferung erbringen, bis hin zu kleinen Start-Ups, die mit spezialisierten Lösungen bestimmte Käuferschichten ansprechen, machen es den Unternehmern schwer, mit immer weiter sinkenden Margen das Servicelevel und damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Verantwortliche Unternehmer überdenken für ihre Filialen im Einzelhandel gezielt die Abläufe, denn die Großen machen es vor: nur optimale Prozesse, schnelle Reaktionszeiten und hohe Flexibilität garantieren zufriedene Kunden und begeisterte Mitarbeiter. Und stabile Margen.

Das Herz dieser Prozesse ist Mago ERP.

Durch die Integration von Mago ERP mit TCPOS sind sämtliche Bewegungen aus allen Filialen des Einzelhandels direkt in der ERP-Lösung einsehbar. So werden einzelne Bons aus dem Verkauf direkt gegen den Bestand in der Filiale verbucht. Dadurch ist direkt der aktuelle Bestand ersichtlich.

Diese Bestandsinformationen können mit eCommerce-Systemen abgeglichen oder dafür genutzt werden, auch während des Tagesgeschäftes Nachlieferungen zu organisieren, falls der Absatz höher als erwartet ist. Zudem wissen Unternehmer zeitgenau, wann wieviel von welchem Artikel wo verkauft wurde und können so ganz einfach Entscheidungen treffen.

Mago ERP ermöglicht beliebige Lagerstrukturen. Beliebige Lagerorte, aufgeteilt in Zonen und Bereiche, die wiederum individuell pro Lagerzone mit unterschiedlichen Lagerplatzdefinitionen versehen werden können, bieten größtmögliche Flexibilität. Dabei können über die Lagerstrategien pro Artikel oder Warengruppe die Prozesse individuell vorgegeben werden.

Dadurch können unterschiedliche Artikel über eine zentrale Prozesssteuerung bewegt werden, was den Verwaltungsaufwand minimiert, den Artikeleigenschaften entspricht und dadurch die Warenqualität erhält – und damit den Qualitätsanspruch des Unternehmens unterstreicht.

Mit Mago ERP können automatisch und zentral die Bestände in den Filialen und Geschäften gesteuert werden. Durch die Definition von Nachschubregelungen werden pro Filiale die Bestandswerte vorgegeben werden und die automatische Disposition, natürlich einstellbar durch viele Filter, schlägt entsprechende Umbuchungen vor – aus der Zentrale, von Regionallagern oder von anderen Stützpunktgeschäften.

Dadurch garantiert Mago ERP Bestände, die der regionalen Nachfrage entsprechen. Sie haben dabei zentral die Möglichkeit, diese zu steuern. Damit gehen Sie sicher, dass die Bestellmengen auch dem tatsächlichen Bedarf entsprechen, vermeiden Überkapzitäten und ausverkaufte Regale, was sich auf Ihren Ertrag direkt niederschlägt.

Durch die Mobile Filialsteuerung von Mago ERP wird die Bewirtschaftung der Filiale direkt am Regal möglich. Bestandsauskunft per Barcodescan, Nachbestellung von Waren, Druck von Etiketten und Neuauszeichnung von Aktionsware sind ganz einfach per Mobiler App steuerbar.

Dabei haben Sie flexible Möglichkeiten, die Prozesse einzustellen und können zum Beispiel einstellen, dass Warenanforderungen zunächst zentral freigegeben werden müssen. Das reduziert die Fehlerquoten und erhöht die Ressourcenkapazitäten im Einzelhandel.

Durch die Rechnungseingangskontrolle in Mago ERP werden gelieferte Mengen und die bestätigten Einkaufspreise gegen die Eingangsrechnung des Lieferanten verglichen. Wurden Abweichungen festgestellt, wird im internen Beleg mit Verweis auf die entsprechende Belegposition ein Hinweis hinterlegt.

Dadurch sind nur Rechnungen zu prüfen, bei denen Differenzen auftreten, wodurch sich die Bearbeitungszeit auf ein Minimum reduziert und Lösungen mit dem Lieferanten sofort gefunden werden können, in dem zum Beispiel direkt eine Lieferantenlastschrift ausgestellt wird.

Wie mit TCPOS ist Mago ERP auch direkt mit KonaKart, der eCommerce-Plattform, integriert. Das ermöglicht die direkte Kommissionierung von Shop-Aufträgen aus dem Verkaufslager im Einzelhandel, wirkt sich direkt auf die Bestände aus und ist transparent nachvollziehbar.

Darüber hinaus kann durch diese Integration das Omnichannel-Konzept umfangreich abgebildet werden: Artikel können direkt im Einzelhandel mobil zur Lieferung bestellt werden oder Warenkörbe im Internet bestellt und bei einem Einzelhandel der Wahl reserviert und abgeholt werden.

Durch diese Omnichannel-Integration können Unternehmer im Einzelhandel auf den eCommerce-Wettbewerb aufschließen und durch automatisierte Prozesse darüber hinaus Kosten reduzieren.